Zielgruppen

Zielgruppen

Marktstudien zu Zielgruppen im Handel

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Senioren mischen die Märkte auf

Die zahlenmäßig stark wachsende Bevölkerungsgruppe der über 55-Jährigen zeichnet sich insgesamt durch überdurchschnittlich hohe Kaufkraft und Vermögensausstattung aus. Ein immer größerer Anteil der verfügbaren Einkommen der Bundesbürger entfällt auf diese Altersgruppe. Die Heterogenität dieser Zielgruppe stellt hohe Anforderungen an das Marketing von Industrie, Handel und Dienstleister. Erforderlich ist eine hoch differenzierte Produkt-, Dienstleistungs- und Servicepalette, um den besonderen Ansprüchen und Bedürfnissen der Senioren gerecht zu werden. Der Branchenreport SENIORENMARKT 2013 untersucht detailliert die Bedeutung dieser Zielgruppe für die einzelnen Branchen.

 

890,00 €

Auf Lager

Die Konsumpräferenzen der

Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Obwohl die Altersgruppe der 14- bis 29-jährigen Bundesbürger in den kommenden fünf Jahren zahlenmäßig um 1 Mio. auf 13,5 Mio. Personen schrumpft, nimmt ihre Kaufkraft stetig zu. Interessant ist diese Zielgruppe wegen ihrer starken Neigung zu Spontan- und Lustkäufen für viele Branchen des stationären und Online-Handels, darüber hinaus für Reiseveranstalter und Finanzdienstleister. Diese Anbieter können von der hohen Konsumbereitschaft der jungen Generation profitieren, wenn das Angebot und das Marketing-Mix stimmen. Das geht aus dem jetzt im Verlag BBE media erschienenen Marktreport JUGENDMARKT 2013 hervor.

Der Zielgruppenreport enthält aktuelle Daten und Fakten über die Zielgruppe der 14- bis 29-jährigen Konsumenten und ihre Konsumpräferenzen. Darüber hinaus liefert eine exklusive Befragung von über 200 Branchenexperten Einschätzungen, Trendaussagen und Prognosen über die weitere Entwicklung des Jugendmarktes.

 

 

890,00 €

Auf Lager

* Preise zzgl. MwSt.